Spezialfahrzeuge und Feuerwehr

Dazu gehören Fahrzeuge, welche im Alltag seltener geführt werden. Fragen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Spezialfahrzeuge

Im Alltag ist es nicht möglich, gefährliche Situationen zu simulieren. Daher gilt es, beim Einsatz besonders vorsichtig zu handeln. Noch besser ist es, einen Kurs zu besuchen und die Besonderheiten dieser Fahrzeuge intensiv zu erleben. Nur wer die eigenen Grenzen, sowie diejenigen der Technik und Physik kennt, benutzt diese Maschinen mit dem notwendigen Respekt.

Tagesprogramm

Theorie:

Sitzposition, Lenktechnik, Schwerpunkt, technische Eigenheiten des Spezialfahrzeuges, Kammscher Kreis, Kräfteparallelogramm, Kippkante, Verhalten in der Kurve, Bremsverhalten, Notbremstechnik, Eco-Drive-Tipps, Fliehkraft, ABS, ASR, EBS.

Praktische Übungen:

Handling, Unter- und Übersteuern in der Kurve, Bremsen auf unterschiedlicher Haftung, Bremsen und Ausweichen auf Schnee, Notbremsen auf Asphalt mit Ausserorts- Geschwindigkeit.

Ziele

  • Kennenlernen der physikalischen Grenzen des Spezialfahrzeugs
  • Eigenheiten des Spezialfahrzeugs unter erschwerten Bedingungen erfahren
  • Durch richtiges und frühzeitiges Agieren Schleudern vermeiden
  • Angst abbauen und Respekt behalten

Tageskurs

Kosten:
Auf Anfrage

Pauschal:
Auf Anfrage
maximal 10 Personen

Kursort:
DC Sennwald

Dieser Kurs ist CZV-anerkannt.

Feuerwehr

In der Praxis werden diese Fahrzeuge nur sporadisch benützt. Deshalb drängt sich ein Kurs im Driving Center auf. Hier können mit den schweren Feuerwehrmotorwagen die Möglichkeiten und Grenzen von Fahrzeug und Lenker in der Praxis geübt werden. In Stresssituationen richtig zu reagieren oder noch besser diese zu vermeiden, erfordert regelmässiges Üben. Dieser Kurs eignet sich für Personen die bereits ein Fahrtraining besucht haben.

Tagesprogramm

Theorie:

Sitzposition, Lenktechnik, Schwerpunkt, Längs- und Querschwall, Kammscher Kreis, Kippkante, Kräfteparallelogramm, Verhalten in der Kurve, Bremsverhalten, Notbremstechnik, Fliehkraft, ABS, ASR, EBS.

Praktische Übungen:

Handling, Unter- und Übersteuern in der Kurve, Bremsen und Ausweichen
auf Schnee, Notbremsen auf Asphalt mit Ausserorts-Geschwindigkeit.

Ziele

  • Kennenlernen der physikalischen Eigenheiten eines schweren Feuerwehrmotorwagens
  • Erfahren der Möglichkeiten und Grenzen von Fahrzeug und Lenker
  • Festigen der richtigen Fahrzeugbedienung
  • Dank frühzeitigem und richtigem Agieren Schleudern vermeiden 

Tageskurs

Kosten:
Auf Anfrage

Pauschal:
auf Anfrage

maximal 10 Personen

Kursort:
DC Sennwald

Dieser Kurs ist CZV-anerkannt.

Spezialfahrzeuge und Feuerwehr

Details zu den Kursarten sind jeweils am Schluss der Kurse ersichtlich.

Kursdaten auf Anfrage.